1

Miserabler Zustand

2

GehĂ€use ab. Im Hintergrund eine BR 75 von GÜZTOLD / PIKO

3

Oh Graus, noch mehr Dreck!

4
5

Fehlende Puffer-Teller und RĂ€umer, noch mehr Dreck

6

Ein Teil der "Ausbeute"

7
8
9

Motor mit Schwungmasse und Platine mit GlĂŒhbirnen

10

Rahmen gefeilt, Draht angelötet

11

Digital-Decoder von LENZ

12

Der Decoder passt genau in den Rahmen.

13

LĂ€uft, leuchtet, zieht

14

Roco E 44 507 in der Vitrine

15

Foto-Termin - ein SchmuckstĂŒck!

16

Betriebswerk Freilassing

17

Eine E 44 auf der Drehscheibe in Freilassing

Roco E 44 507 in H0 in miserablem Zustand
Zerlegte E 44 507 von Roco
Verdrecktes Drehgestell
Drehgestelle
IMG_7858
Verdreckte Elektrolok
IMG_7864
IMG_7868
Motor mit Platine
Rahmen, Motor
IMG_7880
Digitaldecoder im Rahmen
Roco E 44 507 auf der Anlage
Roco E 44 507 in der Vitrine
Roco E 44 507
Roco E 44.5
E 44 auf der Drehscheibe in Freilassing

Restauration einer Roco E 44 507

Eigentlich wollte ich die Lok gar nicht haben. Sie war in einem schlechten Zustand, was der ebay-VerkÀufer ehrlicher Weise mit seiner Beschreibung und seinen Fotos deutlich belegt hat. Trotzdem habe ich den Kauf nicht bereut.

Ich habe das vergleichsweise alte Modell der Elektrolok E 44 507 von Roco (Bestellnummer 43405, lt. Modellbau-Wiki gebaut 1992 bis 1995) in H0 fĂŒr knappe 30,- € zzgl. Versandkosten ersteigert. Das war ein "Unfall". Aber gut, wenn ich sie schon habe soll sie auch in einen schönen Zustand versetzt werden. Phönix aus der Asche - oder so.

 

Motivierend war nicht nur die Herausforderung der Restauration, das Vorbild war hier in Freilassing beheimatet. Das belegt auch die Aufschrift "BW Freilassing".

 

 

Bestandsaufnahme

Es fehlten die Puffer-Teller, die Schienen-RĂ€umer und der KĂŒhler zwischen den Drehgestellen. Das gesamte Modell war innen wie aussen extrem verstaubt. Die Original-Verpackung war unvollstĂ€ndig und beschĂ€digt. Die Lokomotive fuhr und leuchtete nicht, ruckelte nur nach kurzem Schubsen fĂŒr ein paar Millimeter auf dem Gleis dahin. Ein Trauerspiel.

 

 

Reparatur

Das GehĂ€use lĂ€sst sich, wie bei den meisten Loks von Roco, ein wenig gespreizt nach oben abziehen. Oh Graus, noch mehr Dreck! Die ĂŒbelsten Verschmutzungen wurden mit einer Pinzette entfernt, danach kamen verschiedene Pinsel, Putzlappen und WattestĂ€bchen zur Anwendung. Alles musste Raus! Motor (mit Schwungmasse), Drehgestelle, RadsĂ€tze, ZahnrĂ€der - der gesamte Antrieb lag in Einzelteilen auf dem Tisch. Die VerbindungsdrĂ€hte mussten hierzu abgelötet werden. Die Kontakte wurden mechanisch gereinigt, teilweise ein wenig mit feinem Sandpapier geschliffen und mit Kontakt-Spray behandelt. Ein paar Tropfen feines Öl und Schmierfett sorgen wieder fĂŒr einen leichtgĂ€ngigen Lauf. Nach dem Zusammenbau ein erstes Erfolgserlebnis: Die Lok lĂ€uft wieder wunderbar!

 

 

Digitalisierung

Das schöne StĂŒck soll nicht immer nur in der Vitrine stehen, sondern hin und wieder auf unserer kleinen Anlage ihre Runden drehen. Die ist aber nur noch rein digital. Also, ein Digital-Decoder muss hinein!

 

Bisher konnte ich alle Umbauten ohne Modifikation (also BeschĂ€digung) von GehĂ€use und Rahmen durchfĂŒhren. Diesmal nicht. Der Motor bezieht einen Kontakt direkt am Rahmen, an einem Grat an der Innenseite. Also, Feile ausgepackt, Grat weg gefeilt und einen Draht am Motor direkt angelötet (siehe Bild oben).

 

Den neuen STANDARD + V2 Lokdecoder von LENZ (10231-2) mit NEM652-Schnittstelle und Lastregelung habe ich direkt angelötet, also ohne Steckverbinder (zu wenig Platz). Ein Funktionstest war fast erfolgreich, die Lok fuhr selbstverstÀndlich (Chance 50%) in die falsche Richtung. Kontakt umgelötet.

 

 

Komplettierung

Jetzt hatten wir ein technisch einwandfreies, digitales und schön aussehendes Modell mit fehlenden Anbauteilen. Die Puffer-Teller, Teile der Verpackung und den (dort ĂŒberflĂŒssigen) KĂŒhler entnahm ich einer E 44 004 von Roco, die noch auf ihre Restauration wartet. Manches Ersatzteil (u.a. Puffer) konnte ich beim Hersteller bestellen, anderes (u.a. Schienen-RĂ€umer) gab es bei ebay. Am Spender fehlen jetzt noch die Einstiege. Roco fĂŒhrt sie nicht mehr. Wenn jemand eine Quelle kennt, bitte melden!

 

Roco E 44 507 H0

 

 

Info vom Roco-Service

"Der SchienenrĂ€umer 92558 ist leider komplett abverkauft und "inactiv" (wird nicht mehr nachproduziert). Die Leitern 94113 und 94114 sind ebenfalls "inactiv", wĂ€ren jedoch noch als Bestandteile der verfĂŒgbaren Drehgestellblende 94117 je 1x erhĂ€ltlich."

 

Wenn man bedenkt, wie alt das Modell ist, erstaunt es mich, dass es ĂŒberhaupt noch Ersatzteile dafĂŒr gibt. Die VerfĂŒgbarkeit von Ersatzteillisten und Anleitungen zum Herunterladen finde ich vorbildlich. Alle Informationen, die ich bisher auf meine Anfragen erhalten habe, waren - nach etwas Wartezeit - sehr zufriedenstellen.

 

 

Eine detaillierte Beschreibung der verschiedenen Modell-Versionen und deren Unterschiede gibt es bei bahnwahn.de

17. September 2018

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 

Pflicht-Feld

  Kommentieren

FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

Name

Vorname

Name

E-Mail

Homepage

Kommentar

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. DatenschutzerklÀrung

janein
Versenden

Pflicht-Feld

Bild

Der MĂŒll-Mac UPDATE

Nach dem Einkaufen fuhren wir an diversen MĂŒllcontainern vorbei. Davor stand die Verpackung eines Apple iMac 27". Ich hielt an, riskierte einen Blick und wurde ĂŒberrascht.

30. April 2020

3 Fotos

2 Kommentare

Blog - Der MĂŒll-Mac UPDATE
Bild

Umfangreicher Umbau einer BR 130

Ich habe eine ca. 40 Jahre alte Diesellok der Baureihe 130 von PIKO umgebaut, weil sie mir zu schwach erschien. Die Lokomotive hat zwei Fahrgestelle mit je drei Achsen, davon sind aber nur zwei an einem einzigen Fahrgestell angetrieben. Die Lok ist in Original-AusfĂŒhrung insgesamt zu leicht, die Traktion leidet.

11. MĂ€rz 2016

6 Fotos

4 Kommentare

Blog - Umfangreicher Umbau einer BR 130
Bild

Es werde Licht! Modernisierung der Modernisierungs-Reisezugwagen

Irgendwann habe ich bei ebay fĂŒnf gebrauchte H0-Modelle der DR-Modernisierungs-Reisezugwagen gĂŒnstig erstanden. Jetzt wurden sie technisch aktualisiert.

07. April 2018

13 Fotos

Blog - Es werde Licht! Modernisierung der Modernisierungs-Reisezugwagen
Bild

Der Advent-Dampf-Klassiker aus Nördlingen in Freilassing

Kalt, nass und ungemĂŒtlich warÂŽs, aber das Warten hat sich gelohnt. Die Schnellzug-Dampflokomotive 01 066 brachte am 07. Dezember 2019 einen Sonderzug von Nördlingen nach Freilassing, mit der Elektrolok 110 262-3 im Schlepptau.

07. Dezember 2019

17 Fotos

Blog - Der Advent-Dampf-Klassiker aus Nördlingen in Freilassing

ebay Partner-Links:   Modelleisenbahn H0   |   Modelleisenbahn TT   |   Modelleisenbahn N

Über uns

Auf ATISHOP.DE dreht sich alles um Modelleisenbahn und Eisenbahn.

Wir berichten in Aktuelles und im Blog ĂŒber Ausstellungen, Neuigkeiten, unsere Basteleien, Reparaturen, Erweiterungen und mehr. Viele schöne Fotos, auch zum Herunterladen, in den Bildergalerien. Noch mehr zu entdecken gibt es in Videos, Links, Vorstellungen, Shop.

ATISHOP.DE

atimedia Internet-Lösungen

Attila Cseh

Staufenstr. 30

D-83395 Freilassing

 

Telefon: +49 8654 776783

E-Mail: infoatishopde

www: atishop.de

 

© 2020

 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind fĂŒr die volle FunktionalitĂ€t notwendig. InformationOK 

0Artikel0,00 €0 Artikel0Artikel0 Artikel

 
nach oben
 

x