cms
 

ÜbersichtZurückZurückWeiterWeiter  

 
1

Wagen zu lang, Kurve zu eng

HerunterladenHerunterladen
2

Das Gewicht rostet.

HerunterladenHerunterladen
3
HerunterladenHerunterladen
4
HerunterladenHerunterladen
5

Macht eigentlich eine gute Figur.

HerunterladenHerunterladen
6

Aus der Kurve gekippt.

HerunterladenHerunterladen
7

Ein Rad kollidiert mit dem Gehäuse.

HerunterladenHerunterladen
 
zurückzurück
vorvor
Text einblendenText einblenden
Tex ausblendenTex ausblenden
ÖffnenÖffnen
SchließenSchließen

/

zurückzurück
vorvor
 

Länge läuft nicht immer

Als meine Kinder mit dem Bau eines Siedlungshäuschen von PIKO beschäftigt waren, habe ich mich einem der zwei neuen Doppelstockwagen in unserer Sammlung gewidmet und erlebte eine böse Überraschung.

Zwei wenig gebrauchte Doppelstockwagen von SACHSENMODELLE bereichern seit ein paar Tagen unsere Sammlung. Ich habe sie zusammen für unter 20,- EUR zzgl. Versandkosten bei ebay günstig erworben. Sie sind in einem einwandfreien Zustand, ohne Kratzer oder Abbrüche. Die Originalverpackungen waren nicht dabei, aber das ist für den vorgesehenen Zweck - zum Spielen, gezogen von einer PIKO Hobby Diesellok der Baureihe 218 - vollkommen egal.

 

Ich habe einen Waggon zerlegt, auch die Radsätze raus genommen, gereinigt und jeweils mit einem Tropfen Öl an der Lagerung versehen. Auf der Geraden machte der schöne Personenwagen eine tolle Figur. Wir waren begeistert. Bis zur ersten Kurve.

 

Da es sich vermutlich um ein maßstabsgerechtes 1:87-Modell handelt, ist es sehr lang, länger als unsere kurzen und teilweise in 1:100 gebauten Fahrzeuge. Unsere Anlage aus zwei alten NOCH Fertigmodulen erlaubt nur geringe Kurvenradien. Die verwendeten FLEISCHMANN Profi-Gleise mit einem Radius von 356,5mm sind für lange Waggons nicht geeignet. Und so kam es, wie es kommen musste, die erste Entgleisung liess nicht lange auf sich warten. Bei einem zweiten Versuch an einer anderen Stelle schleifte der lange Doppelstockwagen am Brückengeländer und kippte aus den Schienen.

 

Das Problem: Die Drehgestelle haben nicht genutz Platz zum Drehen und die Räder kollidieren mit dem tief heruntergezogenen Gehäuse. Nicht gut. Wie heisst es doch so schön in einer Redewendung? "Länge läuft!" Das mag für Boote und Strassenfahrzeuge gelten, aber nicht für lange Doppelstockwaggons in engen Kurvenradien.

 

Und jetzt? Zwei Möglichkeiten:

  1. Behalten und auf einen Umbau der Modellbahn-Anlage warten und bis dahin in der Vitrine bewundern. Mein Favorit.
  2. Wieder verkaufen.

 

Dieses Problem kennen vermutlich viele Modellbahner mit Platzmangel und engen Kurven. Wie sind Eure Erfahrungen? Ich freue mich auf Kommentare!

08. Mai 2019

 

ÜbersichtZurückZurückWeiterWeiter  

Kommentare zum Thema

Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

 
 
  Kommentieren Pflicht-Feld

 

Name  

Vorname  

Name  

E-Mail  

Homepage  

Kommentar  

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

  ja nein
 
 

Pflicht-Feld

Bits und Bytes für die 80er UPDATE - Detail-Ansicht
 
 

Bits und Bytes für die 80er UPDATE

Für die Freunde kurioser Basteleien: Damit mein kleiner Sohn mit seiner Dampflok auch digital fahren kann, habe ich die alte Mühle digitalisiert.

 

03. September 2017

4 Fotos

 
Blog - Bits und Bytes für die 80er UPDATE
Eine Frage des Niveaus - Detail-Ansicht
 
 

Eine Frage des Niveaus

Als der nicht enden wollende Sommer eine kurze Pause machte, bauten wir einen Lokschuppen zusammen. Das hatte unvorhergesehene folgen.

 

16. Oktober 2018

12 Fotos

 
Blog - Eine Frage des Niveaus
Drehscheibentag September 2015 - Detail-Ansicht
 
 

Drehscheibentag September 2015

In der Lokwelt war am 13. September 2015, dem "Tag des offenen Denkmals", der vierte Drehscheibentag. Drei bewegte Exponate und zahlreiche Besucher erweckten das alte Bahnbetriebswerk im Lokschuppen zum Leben.

 

13. September 2015

12 Fotos

 
Blog - Drehscheibentag September 2015
Neues auf atishop.de - Detail-Ansicht
 
 

Neues auf atishop.de

Mehr Themen, Bilder, Videos, Links und Texte - die Website wird deutlich umfangreicher. Es gibt neue Rubriken und Funktionen!

 

24. Oktober 2018

2 Kommentare

 
Blog - Neues auf atishop.de
 
 
 

ATISHOP.DE

atimedia Internet-Lösungen

Attila Cseh

Staufenstr. 30

D-83395 Freilassing

Telefon: +49 8654 776783

E-Mail: infoatishopde

www: atishop.de

YouTube: ATISHOP

© 2019

Über uns

Modelleisenbahn, Eisenbahn - Blog, Aktuelles, Bildergalerien, Videos, Links, Shop

 

Auf ATISHOP.DE dreht sich alles um Modelleisenbahn und Eisenbahn. Wir berichten in Aktuelles und im Blog über Ausstellungen, Neuigkeiten, unsere Basteleien, Reparaturen, Erweiterungen und mehr. Viele schöne Fotos, auch zum Herunterladen, in den Bildergalerien. Noch mehr zu entdecken gibt es in Videos, Links, Umfragen, Shop.

 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK   

 

 

Warenkorb:

0 Artikel

0,00 €

0 Artikel

 

Merkliste:

0 Artikel

0 Artikel
 

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x